Dr. Hoff Arbeitszeitsysteme

 
 

Beratung

Ziel

Mein berufliches Ziel und damit auch das Ziel dieser Webseite ist es, zur – oft nur schrittchenweise erreichbaren – Verbesserung betrieblicher Arbeitszeitsysteme beizutragen. Verbesserung bezieht sich dabei auf die folgenden Aspekte:

  • Kundenorientierung;
  • Selbstgestaltungsmöglichkeiten der Mitarbeiter/innen;
  • Wirtschaftlichkeit des Personaleinsatzes;
  • Einfachheit – auch zwecks Vermeidung von Administrationsaufwand und Erhöhung der Regelungs-Transparenz.

Kostenlos

sind die Nutzung dieser Webseite sowie die Beantwortung von Fragen, soweit mir diese unaufwändig möglich ist. Außerhalb sofort rückgemeldeter Abwesenheitszeiten beträgt meine Reaktionszeit maximal 24h. Sollte etwas nicht kostenlos möglich sein – z.B. die Entwicklung eines Schichtplans für komplexere Anforderungen –, erfolgt die Bearbeitung selbstverständlich erst nach einer diesbezüglichen Vereinbarung (siehe nachfolgend). Bitte melden Sie sich gern auch mit Wünschen zur Vervollständigung dieser Webseite oder zu anderweitigen Veröffentlichungen!

Stundenweise (auf 1/4h-Basis) abgerechnet

werden nach entsprechender Vereinbarung Beratungsarbeit aus der Ferne und Einsätze „vor Ort“ in der Region Berlin/Potsdam.

Tageweise (auf Basis 8h pro Tag – ggf. anteilig; zzgl. Reisekosten) abgerechnet

werden nach entsprechender Vereinbarung alle sonstigen Einsätze „vor Ort“.

Sollten Sie an einer Beratungsleistung interessiert sein, unterbreite ich Ihnen gern ein detailliertes Angebot und sende Ihnen dabei auf Wunsch auch meine aktuelle Referenzenliste zu. Solche Leistungen können beispielsweise sein

  • die klassische Arbeitszeitberatung: die Entwicklung den jeweiligen Anforderungen entsprechender betrieblicher Arbeitszeitsysteme aller Art;
  • die Informations-Vermittlung zu jedem gewünschten Arbeitszeit-Thema im Rahmen einer Inhouse-Veranstaltung – z.B. Vortrag, Workshop, Seminar;
  • die neutrale Begutachtung bestehender Arbeitszeitregelungen, Schicht-, Dienst- und Einsatzpläne, Arbeitszeitkonten, Wertguthabenvereinbarungen, etc.;
  • die Entwicklung einer mittel- und langfristigen betrieblichen Arbeitszeit-Strategie;
  • die Entwicklung passender Schicht-, Dienst- und Einsatzpläne – vorzugsweise unter Einbeziehung der hiervon Betroffenen;
  • die Konzipierung betrieblicher Arbeitszeitkonten-Systeme – vorzugsweise in Zusammenarbeit mit Vertreter/inne/n beider Betriebspartner;
  • die Einführung von Vertrauensarbeitszeit – zwingend gemeinsam mit beiden Betriebspartnern;
  • die Integration mobilen Arbeitens;
  • Trainings für Führungskräfte und Mitarbeiter/innen im Umgang mit den jeweiligen Arbeitszeit-Regelungen;
  • das Coaching und Sparring betrieblicher Arbeitszeit-Spezialist/inn/en – vor Ort und/oder aus der Ferne;
  • die Moderation in Arbeitszeit-Konflikten – bis hin zur Mitwirkung in Einigungsstellen als Sachverständiger, Beisitzer oder Vorsitzender.

Selbstverständlich ist meine Beratung auch insoweit unabhängig, als ich Provisionen u.ä. weder annehme noch zahle.

2016 haben sich meine Einnahmen wie folgt verteilt:

  • 82% Arbeitszeitberatung ohne Krankenhäuser
  • 10% Arbeitszeitberatung Krankenhäuser
  •   8% Seminare und Vorträge

Hier einige unaufgeforderte Kunden-Rückmeldungen aus den vergangenen Jahren:

2017 „Mit Ihnen macht es wirklich Spaß zu arbeiten, Sie sind so schnell und zuverlässig.“
Anja Neuke, Leiterin Zeitwirtschaft, Elbe-Kliniken Stade-Buxtehude

„Vielen Dank für Ihre Zeit und das tolle Arbeitsergebnis.“
Roland Gaus, Personalleiter, stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang

„Ihre Expertise, Ihr Rat und Ihre Anregungen waren für uns sehr aufschlussreich und sehr wertvoll.“
Katrin Langer, Geschäftsbereichsleiterin Personalmanagement, Stadtwerke Frankfurt (Oder)

„Vielen Dank für Ihre exzellente Zuarbeit bei der Frage der Schichtgestaltung!“
Kai Taddicken, Leiter Beratung  Services Haldensleben HR der Hermes Fulfilment GnbH

2016 „Im Anschluss an den Workshop, der von den Teilnehmern als sehr positiv angenommenen wurde, wurde eine Abstimmung innerhalb der Abteilung vorgenommen.Mit 82 % wurde sich für die Umsetzung des von Ihnen vorgeschlagenen Modells A inkl. der Regularien entschieden. Wir möchten uns nochmals ausdrücklich für Ihre Unterstützung bedanken, da sich diese schon jetzt sehr positiv auf die Einstellung der Mitarbeiter zu dem Thema Schichtmodelle ausgewirkt hat.“
Katrin Kehr, Sachbearbeiterin Personal, SCHAEFER KALK GmbH & Co. KG, Diez

„Die Schulungen sind sehr gut bei den Mitabeitern angekommen, besten Dank an dieser Stelle für Ihre tolle Begleitung.“
Romy Steinmann, Leiterin Personal & Organisation, BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

„Die Teilnehmer waren durchweg von Ihrer sachlichen und ruhigen Art begeistert, wie Sie die komplexen Inhalte einfach und prägnant erklärt haben. Die Fortbildung war ein voller Erfolg für alle Beteiligten.“
Florian Hellmeier, Sachgebietsleiter Dispositionsbetrieb Integrierte Leitstelle (LE 11), Branddirektion, Landeshauptstadt München

„Ich darf mich auch nochmals im Namen des gesamten Arbeitgeberteams in der Einigungsstelle für Ihre konstruktive Unterstützung bedanken und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Beratung.“
Thomas Getrost, kaufmännischer Leiter, Nord-West Oelleitung GmbH, Wilhelmshaven

„Ihre Unterstützung war professionell, effizient und sehr wertvoll für uns.“
Andrew Young, Vice President HR Germany, Scandlines Deutschland GmbH, Hamburg

2015 „Vielen Dank für Ihre großartige Unterstützung!“
Joerg Dettmer, Manager Human Resources Operations, f6 Cigarettenfabrik GmbH & Co. KG, Dresden

„Sie sind weit und breit der einzige Mensch, der sich mit den praktischen Regelungen des Arbeitszeitgesetzes beschäftigt.“
Marga Schilling, Leiterin Personal, AiF Projekt GmbH, Projektträger des BMWi, Berlin

„Freue mich immer über Ihre Anmerkungen, aus denen Leidenschaft für das Thema Arbeitszeit spricht.“
Werner Neumann, Personalleiter, Biesterfeld AG, Hamburg

„Es ist großartig, wie schnell Sie reagieren. Eine so zeitnahe und dazu noch kompetente und punktgenaue Beratung ist wirklich selten. Wir schätzen dies sehr.“
Ursula Bechstein, Leitung Personalverwaltung, Bagel-Gruppe, Mönchengladbach

„Danke nochmal für die sehr qualifizierte Führung des Meetings. Ihre klaren Statements haben uns viele Nebendiskussionen erspart, und so sind wir sehr schnell zu einem belastbaren Ergebnis gekommen – klasse.“
Ulrich Weber, Leiter Produktion der Kraftwerksgruppe West 1 der E.ON Kraftwerke GmbH, Gelsenkirchen

2014   „Herzlichen Dank für Ihre wie immer zielgenaue Unterstützung in diesem kleinen, aber feinen Projekt.“
Matthias Hoppen, stv. Personalleiter, Klinikum Niederberg gGmbH, Velbert

„Vielen Dank für den Workshop, die neuen Aspekte, Denkanregungen und auch rechtlichen Hinweise waren ungemein bereichernd. Dieses Feedback habe ich auch von allen anderen Teilnehmern erhalten, die Qualität des Workshops wurde sehr deutlich in allen Führungsrunden erwähnt, wie ich heute durch den „Flurfunk“ erfahren habe.“
Barbara Neumann, Referentin Prozesszentrale Arbeitszeitmanagement, Lufthansa Technik Logistik Services GmbH, Hamburg

2013   „Ich möchte mich nochmal bei Ihnen für die tolle Unterstützung Ihrerseits bedanken, denn ohne Ihre Fachkenntnis hätten wir die Probleme nicht so schnell und so optiomal für unsere Mitarbeiter lösen können.“
Carmen Vieregge, Referentin Personal, Tönsmeier Dienstleistung GmbH & Co. KG, Porta Westfalica

„Vielen Dank. Weltklasse!“
Cornelius Schulthess, Leiter Intraday Operations, MVV Trading, Mannheim

„Sie sind der zuverlässigste und effizienteste Berater, den ich je kennengelernt habe.“
Inka Hocke-Klotsche, Sr Manager/Deputy Director Employee Relations der GLOBALFOUNDRIES Management Services LLC & Co. KG, Dresden

„Mit Herrn Dr. Hoff verbindet unser Haus eine lange Tradition und viele spannende Projekte. Ich selbst hatte Gelegenheit, in unterschiedlichen Unternehmen und Verantwortlichkeiten mit Herrn Dr. Hoff zu kooperieren. Für Ihre neuen Aufgaben die besten Wünsche!“
Michael Kauer, Personalleiter der Waldkrankenhaus „Rudolf Elle“ GmbH, Eisenberg

2012    „Ich möchte mich bei Ihnen noch mal ausdrücklich für Ihre sehr gute Beratung und neutrale und professionelle Arbeit bedanken.“
Ralph Pfaffenbach, Betreuung-Netz, Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH

2011    „Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals für den Workshop in unserem Hause bei Ihnen bedanken. Er ist wirklich sensationell bei den Kollegen angekommen. Ich habe selten erlebt, dass eine externe Veranstaltung so gut angenommen worden ist. Herzlichen Dank dafür und natürlich für die zahlreichen Anregungen.“
Tanja Daum, Mitarbeiterin Personal/Recht der GEALAN Fenster-Systeme GmbH, Oberkotzau

„Dank Ihrer ebenso erfindungsreichen wie freundlichen Vermittlung dieser komplizierten Materie „Vertrauensarbeitszeit“ gilt der gestrige Tag intern bereits als ein „Meilenstein“ (O-Ton einer Kollegin). Haben Sie vielen Dank für Ihre Präsentation, Moderation, Überzeugungskraft – wir sind froh, dass Sie uns noch ein gutes Stück Wegs begleiten werden!“
Dr. Lutz Nitsche, Referent des Vorstands der Kulturstiftung des Bundes, Berlin und Halle/Saale

2010    „Was die Umsetzung betrifft, so sind unsere Schichtmitarbeiter sehr glücklich mit dem von Ihnen ausgearbeiteten Modell! Wir haben hier mit Ihrer Hilfe eine sehr gute Lösung gefunden, die von allen Beteiligten positiv aufgenommen wurde. Vielen Dank nochmals für Ihre hervorragende und freundliche Beratung!“
Birthe Middleton, Personalwesen der Celstran GmbH, Kaiserslautern

2009    „Ich bin rundum zufrieden! Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit.“
Achim Reuter, Personalleiter der Hermann-Josef-Stiftung Erkelenz

„Die Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Hoff war für uns sehr nutzbringend und in jeder Hinsicht angenehm.“
Martina Teubert, Leiterin der Personalabteilung des Städtischen Krankenhauses Dresden-Neustadt

2008    „Besser geht es nicht, daher nur die Bitte: Weiter so professionell arbeiten. Wir wurden optimal beraten, wussten uns in jeder Phase der Entwicklung in besten Händen und haben Ergebnisse erreicht, die unerreichbar schienen.“
Christian Messinger, Personalleiter der Philip Morris Manufacturing GmbH, Werk Berlin

„Sehr kundenorientiert und pragmatisch!“
Kurt Eisenbeis, Vice President HR Central Eastern Europe & South Africa der Umicore AG & Co. KG, Hanau-Wolfgang

2007    „Wir waren mit der Abwicklung unseres Vorhabens äußerst zufrieden. Das Ergebnis wird zum 8.3.08 1:1 umgesetzt.“
Erik Zimmermann, Abteilungsleiter Entstörung der Stadtwerke Hannover AG

 „Praxisorientierung, Diplomatie, schlanke, verständliche Regelungen treffen bzw. Ihrerseits entsprechende Beratungsleistungen, Dokumentendatenbank (auch BV’s, soweit freiwillig von Firmen zur Einsicht zur Verfügung gestellt), komplexe Sichtweisen.“
Marion Bodem, Director HR der Ipsos GmbH, Mölln

„… von der Beratung bis zur Umsetzung in Weltrekordzeit.“
Markus Hefft, Leiter der Personalabteilung der WALCKER Offsetdruck GmbH & Co. KG, Isny im Allgäu

„Wir danken Ihnen für die stets kompetente und kreative Unterstützung bei der Gestaltung neuer Arbeitszeitmodelle. Wir werden jederzeit wieder gerne darauf zurückkommen.“
Claudia Drabner, Leiterin der Abteilung Personal- und Sozialwesen der DRK-Kliniken Berlin

2006    „Sollte so bleiben, wie es ist. Habe zum wiederholten Male telefonische Beratung in Verbindung mit Mailings (e-Mail) durchgeführt – sehr schnell, sehr kompetent, sehr einfach abzuwickeln (unkompliziert) und immer auf den Punkt auf die Bedürfnisse zugeschnitten (zeitsparend und keine langen Vorreden und Erklärungen notwendig).“
Georg Göbl, Personalreferent der SIG Combibloc GmbH, Linnich

„Mit Ihrer Beratungsleistung sind wir außerordentlich zufrieden. Ihre Beratung war effizient und zielführend. Darüber hinaus ist es Ihnen sehr gut gelungen, insbesondere den Arztdienst bei der Umsetzung Arbeitszeitrecht konformer Bereitschaftsdienstmodelle einzubinden.“
Hubert Brams, Leiter Personal und Organisation der Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH, Essen

2005    „Ihre Beratung wird als praxisbasiert, effizient und zielführend gewertet. Wir konnten durch Ihre effiziente Beratungsleitung in kürzester Zeit die Umsetzung des Ergebnisses und damit des Arbeitszeitgesetzes zeitnah erfüllen. Durch diese positive Erfahrung mit Ihnen und Ihrem Unternehmen haben wir Sie bereits im Kreise der Kollegen weiterempfohlen. Gerne kommen wir in ergänzenden und ähnlichen Fragestellungen wieder auf Sie zu und freuen uns schon heute auf eine weitere angenehme Zusammenarbeit.“
Ekkehard Ritter, Verwaltungsleiter des Stiftungskrankenhauses Nördlingen der Vereinigten Wohltätigkeitsstiftungen Nördlingen

2004    „Qualität + praxisnahe neue Modelle fortführen.“
Heino Menke, Personal Service der Wipak Walsrode GmbH & Co. KG

„Alle Anregungen wurden bereits in die Praxis umgesetzt und haben sich bewährt. Keine Anregungen, außer das hervorragende Niveau Ihrer Beratung aufrecht zu erhalten.“
Erich Niederdorfer, Head of Division Security and Transportation der Europäische Zentralbank, Frankfurt am Main

„Mit der unkomplizierten, schnellen und fachkundigen Beratung von Herrn Dr. Hoff war ich sehr zufrieden – komme bei Bedarf gerne wieder darauf zurück.“
Dr. Nikolaus Blum, Bereichsleiter Personal der SRH Kliniken AG, Heidelberg

„Weiter so! Wir sind sehr zufrieden und empfehlen Sie weiter!“
Dr. Joachim Becker, Ärztlicher Direktor der Rehbergpark gGmbH Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Herborn

2003    „Bleiben Sie bitte so zuverlässig und kompetent!“
Gerald Mechnich, Leiter Controlling und Personalentwicklung des Norddeutschen Rundfunks, Hamburg

2002    „Ohne Ihre Hilfe und kompetente Unterstützung wäre dieses Ergebnis nicht zu erzielen gewesen. Ich möchte Ihnen auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen herzlich danken.“
Gottfried Huba, Vorsitzender des Personalrats der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Wiesbaden